HOME

WER
sind wir?

WARUM
gibt es uns?

WEN
wollen wir erreichen?

WELCHE
Schwerpunkte
gibt es?


WAS
bieten wir konkret?

WIE
erreichen Sie uns?

WIE
melden Sie
sich an?


IMPRESSUM

    Moventia * pro Schule
                                                          *)Sich selbst bewegende lebendige Sachen

   
     

                    Angebot für berufsbezogene Supervision

 

 
     
 

Siegfried Hähne

Zielgruppe

Berufsbezogene Supervision ist ein Angebot an Lehrerinnen und Lehrer in Ausbildung.

Zielsetzung

Es sollen konkrete Situationen und Fälle des Berufsalltages im Rahmen einer kollegialen Beratung mit Hilfe erprobter und bewährter praktischer Verfahren und theoretischer Kommunikationsmodelle analysiert und gegebenenfalls entsprechende lösungsorientierte Strategien  entwickelt und erprobt werden. 

Ziel ist es, das eigene Handeln zu reflektieren und zu professionalisieren und so

Interaktion und  Kommunikation zwischen  allen am Bildungsprozess Beteiligten zu optimieren. 

Berufsbezogene Supervision ist daher grundsätzlich praxisbezogen und prozessorientiert, d.h.  die nachstehend aufgeführten theoretische Konzepte haben nur die Funktion eines „Werkzeugkastens“.

 

Methoden 

Praktische  Verfahren  (u.a.)

 

 

·      Kollegiale  Beratung

 

 

·      Gesprächsführung

 

 

 

·      Grundregeln

 

 

·      Aktives Zuhören (Rogers)

 

 

·      entsprechende Konzepte der TA

 

·      Konfliktmanagement / Konfliktmoderation

 

 

·      Arbeiten mit Verträgen  (Klassenrat,  Klassentagungen,  Moderation)

 

 

·      Interaktionspädagogik

 

 

 

 

Psychologische Kommunikationsmodelle  (u.a.)

 

 

·      Kommunikationsmodell  Schulz von Thuns 

 

 

 

·      Vier Aspekte einer Nachricht

 

 

·      Inneres Team

 

·      Transaktionsanalyse

 

 

 

·      Menschenbild  (im Zentrum: Humanistische Psychologie, „OK – Corall“)

 

 

·      Ich – Zustände

 

 

·      Transaktionen

 

 

·      Drama Dreieck

 

 

·      Manipulative Spiele

 

 

·      Rackets

 

 

·      Passivität

 

 

·      Widerstand

 

·      Riemannsches  Modell  („Grundformen der Angst“)

 

 

·      Soziometrische / psychodramatische  Verfahren

 

         

 

 
     
     
  Moventia pro Schule